Januar 2018

Die wahren Absichten der Bürgermeister im mittleren Kinzigtal

Bürgermeister Schneider aus Fischerbach spricht sie aus (OT 26.6.2017). Er bedauerte auf die Frage, wie man für Fischerbach höhere Einnahmen generieren könnte, dass die Erweiterung des Interkoms in Steinach abgelehnt wurde.
Schneider : "Da hoffe ich natürlich, wie alle Bürgermeister , dass da noch ein Umdenken stattfindet",
Dies wird durch die Aussagen der Herren Heller (Hofstetten, 13.10.2017) und Burger (Mühlenbach, 10.12.2017) untermauert. Siehe Pressespiegel.
    Aber ...

Wir lassen uns nicht über den Tisch ziehen.


Juni 2015

Es ist entschieden.
Es wird kein Interkom II geben.

Die Bürgerinnen und Bürger haben entschieden. Wir bedanken uns bei allen, die zur Wahl gegangen sind. Es war uns wichtig, dass das Thema Interkom II offen diskutiert wurde und die Einwohnerschaft selbst entscheiden konnte.

Besonderen Dank an alle, die uns unterstützt haben.

53,6% der Wähler haben sich gegen ein Interkom II ausgesprochen. Die Wahlbeteiligung lag bei 62,6% (2034 von 3275 Wahlberechtigten)

Steinach, den 21.6.2015